Behandlungen.

Meine Spezialgebiete:

Magen-Darm-Erkrankungen, Migräne, Rückenschmerzen/Schmerzen allgemein, Menopause, Gewichtsreduktion

Selbstverständlich behandle ich auch andere Krankheiten/Leiden (siehe auch Liste unten).

Bei Fragen kontaktieren Sie mich bitte..

                                        

 

So behandle ich

Bei der ersten Konsultation werde ich eine ausführliche Befragung zu all Ihren aktuellen und vergangenen Beschwerden machen. Auch zum Lebensstil und allgemeinen Umständen werde ich Fragen stellen. Die Befragung kann bis zu einer Stunde dauern. Ebenfalls werde ich Ihren Puls tasten, alle 2x9 Positionen beurteilen und Ihre Zunge genau analysieren. Danach behandle ich Sie  je nach dem mit Akupunktur, Tuina oder Med. Qi Gong (oder kombiniere diese Methoden).

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine ganzheitliche Medizin, die nicht nur das aktuelle Leiden anschaut, sondern auch alles darum herum. Ziel ist es, nicht nur Symptome zu behandeln sondern deren Ursprung zu eruieren und dadurch etwas endgültig zu beenden um eine anhaltend körperlich bessere Form zu erreichen.

Deshalb ist es mir wichtig auch bei den Folgeterminen genügend Zeit einzuplanen für das Gespräch vor der Behandlung.

Folgende "Erkrankungen" lassen sich gemäss den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) behandeln. Die Liste ist nicht vollständig sondern soll auf die vielfältige Wirkungsweise der TCM hinweisen.

  • Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen

  • Bandscheibenvorfälle

  • Arthritis

  • Erkrankungen der Sehnen (z.B. Tennis-Ellbogen)

  • Verdauungsprobleme

  • Akute und chronische Gastritis

  • Magengeschwüre

  • Reizdarm-Syndrom

  • Colitis ulcerosa & Morbus Crohn

  • Unterstützung bei Gewichtsproblemen

  • Menstruationsstörungen

  • Blasenentzündungen

  • Fruchtbarkeitsstörungen

  • Geburtsvorbereitung

  • Begleitung während und nach der Schwangerschaft

  • Wechseljahrbeschwerden

  • Behandlungen nach Schlaganfall

  • Kopfschmerzen / Migräne

  • Fazialisparese

  • Schwindel

  • Schlafstörungen

  • Unruhezustände

  • Depressionen

  • Entgiftungsbehandlung und Therapiebegleitung bei Suchterkrankungen

  • Heuschnupfen

  • Asthma

  • Akne

  • Ekzeme (z.B. Neurodermitis)